Kann bis zu 125ml absorbieren Kann bis zu 125ml absorbieren
19,90 € pro Box mit 10 Stück 19,90 € pro Box mit 10 Stück
Lieferung kostenlos Lieferung kostenlos

Wie deine Blase funktioniert

Deine Blase befindet sich oberhalb des Beckenbodens und hinter deinem Schambein. Sie ist das Organ, dass deinen Urin kurzzeitig hält, bevor er ausgeschieden wird. Wenn sie vollständig entleert ist, hat deine Blase ungefähr die Größe einer Birne.19 

Deine Nieren produzieren Urin als Abfallprodukt bei der Reinigung deines Blutes. Aus den Nieren wandert der Urin durch zwei Röhren, den Harnleitern, hinunter in die Blase, wo er für eine Weile zwischengelagert wird. Die Muskeln in der Blasenwand erlauben es deiner Blase sich auszudehnen, ein bisschen wie ein Ballon. Sobald die Blase voll ist, geben die Nerven dort ein Signal an das Gehirn, sodass du das Bedürfnis hast auf die Toilette zu gehen. Je voller deine Blase ist, desto dringender wird es.  
Die durchschnittliche Blase kann mehr als 2 Tassen (ca. 480 Milliliter) bequem bis zu 2-5 Stunden lang halten, aber du wirst bereits einen Drang zum Wasserlassen spüren, wenn sich etwas weniger als 1 Tasse/240 Milliliter in deiner Blase befinden.20

Zwei verschiedene Muskelgruppen helfen dir den Urinfluss zu kontrollieren.  

  • Der Blasenmuskel:  
    Wenn du auf die Toilette gehst, zieht sich der Blasenmuskel zusammen, um den Urin aus der Blase zu entleeren.  
  • Die Harnschließmuskel:
    Der innere Schließmuskel befindet sich am unteren Ende der Blase und der äußere Schließmuskel im Beckenboden. Die Schließmuskel sind wie Ventile, die dabei helfen zu kontrollieren, wann der Urin durch die Harnröhre aus dem Körper läuft. 
    Wenn sich die Schließmuskeln entspannen, öffnen sie sich, sodass der Urin frei fließen kann. 
    Allerdings sind sie die meiste Zeit geschlossen, um in der Harnröhre einen höheren Druck als in der Blase zu halten, was wiederum sicherstellt, dass du nicht ungewollt pinkelst.

Wenn der Blasenmuskel drückt, wird der Urin Richtung erstem Schließmuskel geleitet, der sich am Übergang von der Blase zur Harnröhre befindet.  Der Urin wird durch die Harnröhre transportiert, die bei Männern ca. 20-25 cm lang ist, da sie auch den Penis passiert. Der zweite Schließmuskel befindet sich unterhalb der Prostata im Beckenboden. Von den beiden Schließmuskeln ist das derjenige, den du bewusst kontrollieren kannst. Ein geschwächter oder beschädigter Schließmuskel kann Inkontinenz verursachen, vor allem Stressinkontinenz.

Du kannst dem vorbeugen, indem du beispielsweise Kegel-Übungen machst, die dich dabei unterstützen können die Muskeln im Beckenboden, inklusive des Schließmuskels, zu stärken. Inkontinenz kann auch durch eine überaktive oder gereizte Blase entstehen. Schau dir unsere Ernährungstipps an, die zur Gesundheit und zur besseren Kontrolle deiner Blase beitragen können. 

Mehr Informationen
zu ungewolltem Harnverlust

Jetzt bestellen
contend

Ist Contend™ das richtige Produkt für mich?

Contend™ wurde zur Anwendung bei leichtem, unwillkürlichem Urinverlust entwickelt – unabhängig von der Ursache des Urinverlusts. Contend™ kann bis zu 125 ml Urin aufnehmen – das entspricht ungefähr einer halben Tasse.
Falls du momentan täglich kleinere Mengen Urin verlierst oder immer wieder tröpfelst und du deshalb momentan Einlagen nutzt, kann Contend eine Alternative für dich sein. Contend™ kann jeden Tag genutzt werden oder nur in Situationen, in denen du dir zusätzliche Sicherheit wünscht. Es liegt ganz bei dir.